Kiepengold-Band (KGB)

Seit 2021 gibt es wieder eine neue Band, mit dem Commander an der Gitarre. Es ist schön, wenn man Menschen gefunden hat, mit denen man nicht nur auf einer Wellenlänge ist, sondern auch sehr gut Musik machen kann. Das kommt nicht oft vor und jeder, der jemanden gefunden hat, mit dem das so ist, sollte dies wertschätzen und dankbar dafür sein. Zum 60. Geburtstag von Campino veröffentlichte der rbb ein großartiges Zitat des Sängers der Toten Hosen: „Wenn du eine Band zusammenstellst und dich entscheiden musst zwischen einem guten Musiker und einem guten Freund, dann nimm den Freund. Das mit der Musik wird sich schon irgendwie ergeben“.  Sehr gut! Und so wurde aus der Karnevalscombo „Die Vier Lustigen Fünf“ des Süplinger Narrenbundes 2021 die „Kiepengold-Band“, kurz KGB. Die Namensgebung dieser schönen Combo ist nunmehr seit März 2022 fix. Gegenwärtig spielen wir Coversongs und in Zeiten von Halb- und Vollplaybacks wird auf der Bühne nicht nur rumgehampelt, sondern live gespielt. Den ersten Auftritt hatten wir im April. 

Die Bandmitglieder sind von links: Ronald Schilling (Gitarre), Beatrice Groß-Wende (Gesang), Jens Volkmann (Gesang), Ludwig Knels (Schlagzeug), Uwe Urban (Gitarre, Mandoline, Harp), Mike Lippmann (Bass) 

Kiepengold-Band: Ronald Schilling, Beatrice Groß-Wende, Jens Volkmann, Ludwig Knels, Uwe Urban, Mike Lippmann

 

 

 

Kiepengold-Band (KGB)
Eine Stärkung vor der Probe ist sehr wichtig
Kiepengold-Band (KGB)
Probe
Kiepengold-Band (KGB)
Kiepengold-Band bei „Let’s Talk About Musik“ mit unserem prominenten Mike

 

0 Antworten auf “Kiepengold-Band (KGB)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.